Betonmauer
2004Bsp_Boeckmann_Lingerie_15.jpg
Logo-Baukollektiv.png

„Böckmann Lingerie“ für Damen und Herren in Ibbenbüren

Sinnliche Dessous und trendige Bademode
„Böckmann Lingerie“ ist das neue Wäschefachgeschäft am Oberen Markt

-jhj- IBBENBÜREN. Der klangvolle Name verspricht sehr sinnliche und schmeichelnde Ware und ein ebensolches Einkaufserlebnis: „Böckmann Lingerie“ heißt das neue Bekleidungsfachgeschäft, das am Donnerstag, 21. April 2022, im Dillhoff-Haus am Oberen Markt eröffnet. Damit bereichert das Recker Modeunternehmen Böckmann die Ibbenbürener Innenstadt an der Adresse Bahnhofstraße 32 um eine echte Neuerung. Der Begriff „Lingerie“ ist dabei allerdings sehr weit gefasst und spannt sich von Dessous bis hin zu Wohlfühlwäsche für den Alltag. Das Geschäft startet zunächst mit einem breiten Sortiment an Wäsche, Bademode und Strümpfen für Damen und Herren. „Abhängig von der Nachfrage können wir künftig aber auch Strümpfe und Wäsche für Kinder mit dazunehmen“, sagt Böckmann-Geschäftsführer Christian Böckmann.

 

Auf einer Verkaufsfläche von 700 Quadratmetern, verteilt auf zwei Etagen, findet die Kundschaft eine breite Auswahl an bekannten Marken. Christian Böckmann betont, dass ganz bewusst besonders hochwertige Ware zu entsprechenden Preisen zum Sortiment gehört, um auch die Kundin mit dem besonderen Anspruch glücklich machen zu können. Als Beispiele nennt der Böckmann-Geschäfts-führer besondere Dessous der Marken Juvia, Marie Jo, PrimaDonna oder Calida sowie trendige Bademode von Lidea und Charmline.  „Das ist ein Sortiment, das man in unseren anderen Häusern so nicht findet.“ Daneben sind bei „Böckmann Lingerie“ aber selbstredend auch die Klassiker der Marken Schiesser, Triumph, Mey oder Anita zu finden. Insgesamt versammeln sich unter dem Dach von „Böckmann Lingerie“ rund 30 Marken – jede Menge zu entdecken also. „Es gibt eigentlich nichts, was wir nicht führen“, betont Christian Böckmann. „Wir haben für jede Frau und jede Altersklasse das passende Teil“, verspricht der Modeexperte seinen Kundinnen. „Wir haben schon den Anspruch, ein Dessous-Fachgeschäft zu sein.“ Mit diesem breiten Sortiment ist das sicherlich ein echtes Alleinstellungsmerkmal und zugleich ein Novum für das Tecklenburger Land.

 

Ansonsten hat die Firma Böckmann aber bereits Erfahrung mit dem Konzept eines eigenständigen Wäschehauses. So hat das Unternehmen Anfang vergangenen Jahres Lanvers Lingerie in Emsdetten übernommen. Das dortige Know-how ist auch in das neue Ibbenbürener Fachgeschäft eingeflossen. Während im Erdgeschoss die Strümpfe und die Herrenwäsche zu finden sind, bleibt das Obergeschoss den Damen vorbehalten. Dort ist die Dessouswelt angesiedelt – in einer privaten und stimmungsvollen Atmosphäre können sich die Kundinnen individuell beraten lassen und die Wäsche in ganz besonderen Rundkabinen auch anprobieren. Denn die Optik und Haptik muss man selbst erleben – und dafür ist das Fachgeschäft der perfekte Ort. Christian Böckmann:  „Diese Mode nur zu beschreiben, ist schwierig. Man muss sie selbst anfassen.“ 

Besonderer Clou deshalb: Die Kundinnen können auf  www.boeckmann-mode.de in der Rubrik
BH-Beratungstage“ ihre ganz persönliche Beratung bei „Böckmann Lingerie“ buchen – und über diesen Link  geht es direkt zum Kalender .  „Bei diesem Personal-Shopping-Termin werden Getränke gereicht und die Beraterin hat entsprechend Zeit. Es ist eine Beratung, die ganz auf die persönlichen Wünsche eingeht und auch einen entsprechenden Anspruch hat“, wie Christian Böckmann erläutert. Insgesamt steht bei „Böckmann Lingerie“ ein siebenköpfiges Team für die Kundschaft bereit. So ist ein sinnliches Einkaufserlebnis garantiert.

Böckmann
Doecker
Holz-Bringemeier
Weweler-Boerjes

Ausführung von Zimmerarbeiten, 
Innentüren und Geländer

Aluminium Lieferant

Stahl und Aluminiumbau

Ausführung von Maler- und Bodenbelagsarbeiten