Deiters-Suhre-Logo.jpg

Als leistungsstarker Spezialist
für VW und Audi bestens bekannt

Autohaus Deitert Suhre zählt zu den führenden Automobilunternehmen im Tecklenburger Land

Deitert-Suhre.jpg

Seit mehr als 90 Jahren bietet Deitert Suhre – hier der Standort Ibbenbüren – Leistungen auf höchstem Niveau. Für Großkunden und Selbstständige hält das Autohaus ein hervorragendes Leistungsspektrum parat. Die Volkswagen AG hat dem Unternehmen daher den Status „Leistungszentrum“ vergeben.             Foto: STARKE Gruppe

Wer in der Region Ibbenbüren, Lengerich und Mettingen den Namen Deitert Suhre hört, der denkt unweigerlich an Volkswagen und Audi. Deitert Suhre ist ein an seinen drei Standorten etabliertes Familienunternehmen, das mit modernen Führungsstrukturen auf den Vertrieb qualitativ hochwertiger Automobile und Dienstleistungen zum Thema Mobilität spezialisiert ist. Das Autohaus zählt zu den führenden Automobilunternehmen im Tecklenburger Land und ist Vertragspartner für die Fahrzeugmarken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi- und Skoda-Service.
Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 haben die bisherigen Gesellschafter ihre Gesellschaftsanteile zu 100 Prozent an die in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Lotte und Vechta ansässige STARKE Automobilgruppe verkauft. Um für die Zukunft krisenfest aufgestellt zu sein ist dieser Schritt, verbunden mit einer regionalen strategischen Neuausrichtung, sinnvoll. Die Standorte bleiben weiterhin Teil eines familiengeführten Unternehmens, denn auch die STARKE Automobilgruppe ist mittlerweile in der fünften Generation inhabergeführt und seit mehr als 130 Jahren am Markt. Durch die Integration in die STARKE Gruppe können mehr Synergien generiert werden. Ein erklärtes Ziel ist es, dem Kunden deutlich mehr Vielfalt zu bieten.
So ist die Firma Deitert Suhre heute in der Lage, dem Kunden die kompletten Produktprogramme und Modellpaletten der vertretenen Marken anzubieten. Zudem besteht der Zugriff auf über 1000 Gebrauchtwagen und über 300 direkt verfügbare Neuwagen. Auch im Bereich Service sind durch die Bündelung von Fachwissen und Ausstattung weitere Vorteile entstanden.
Als bewährter Steuermann an Bord geblieben ist Thorsten Pahl, zuvor geschäftsführender Gesellschafter und jetzt Geschäftsführer von Deitert Suhre. Der Schwiegersohn von Wilhelm Suhre trat nach seinem Studium als Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Fahrzeugtechnik im Jahr 1994 in die Geschäftsleitung bei Suhre in Lengerich ein. Er gestaltete 2000 die Zusammenlegung der beiden Familienunternehmen zum Autohaus Deitert Suhre und nun auch den Wechsel zur STARKE Automobilgruppe mit.
Diese beschäftigt insgesamt 660 Mitarbeiter an zwölf operativen Standorten mit den Marken Volkswagen PKW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Fiat Professional sowie Skoda Service und SEAT/Cupra Service. Die Gruppe hat im Jahr 2020 rund 4000 Neuwagen und 7000 Gebrauchtwagen verkauft.
Seit über 90 Jahren bietet Deitert Suhre Leistungen auf höchstem Niveau. Dieses belegen zahlreiche Auszeichnungen und eine hohe Kundenzufriedenheit in allen Bereichen. Die Mitarbeiter werden kontinuierlich geschult und arbeiten im Werkstattbereich mit modernsten Diagnose- und Reparaturtechniken. Bei Reparatur und Wartung setzt das Unternehmen auf 100 Prozent Qualität und es werden ausschließlich Original-Ersatzteile direkt vom Fahrzeughersteller verwendet. Auch bei einem Unfall oder einer Panne kann der Kunde ganz entspannt bleiben, denn ein 24-Stunden-Notdienst ist immer im Einsatz.
Für Großkunden und Selbstständige bietet Deitert Suhre ein hervorragendes Leistungsspektrum. Die Volkswagen AG hat aus diesem Grund dem Unternehmen den Status Leistungszentrum vergeben. Mit einer vielfältigen Modellpalette und einem gleichzeitig vollumfassenden Service wird der Kunde optimal bedient. Speziell ausgebildete Fuhrparkmanagement-Berater kümmern sich professionell um die Belange von Großkunden beziehungsweise Fuhrparkbesitzern. Die Abwicklung aller erforderlichen Vorgänge im Fuhrparkmanagement erfolgt somit aus einer Hand.
Das Thema „Innovative Antriebskonzepte“ steht auch bei der Firma Deitert Suhre im Fokus. Die Geschäftsleitung hat frühzeitig das Potenzial emissionsfreier Fahrzeuge erkannt und bereits vor einigen Jahren eine Tanksäule für Elektro-Fahrzeuge errichtet. Mittlerweile sind die Betriebe in Ibbenbüren und Lengerich mit weiteren leistungsstärkeren Ladesäulen ausgestattet. Mit den Marken des Volkswagen-Konzerns stehen Innovationstreiber für neue Antriebskonzepte zur Verfügung. Als E-Mobilitäts-Partner ist Deitert Suhre stolz, den Kunden die vollelektrischen Volkswagen- und Audi-Modelle vorstellen zu dürfen.
„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“, so der amerikanische Politiker, Schriftsteller und Naturwissenschaftler Benjamin Franklin (1706 bis 1790). Dieses gilt auch für das Autohaus Deitert Suhre. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Ausbildung, sodass die Auszubildenden zusätzlich zur Berufsschule an internen und externen Schulungen teilnehmen. Die Mitarbeiter und die Geschäftsleitung nehmen sich Zeit für die individuelle Förderung und für spezielle Fragen. Somit ist nicht nur die Qualität, sondern auch die Stimmung im Team spitze.

Deitert-Suhre2.jpg

Ein der Kundschaft seit zwei Jahrzehnten vertrautes Gesicht: Thorsten Pahl ist Geschäftsführer der drei Deitert-Suhre-Standorte Ibbenbüren, Mettingen und Lengerich. Foto: Jan-Herm Janßen

Deiters-Suhre-Logo.jpg

Adressen

Ibbenbüren

Tecklenburger Damm 41-49,
49477 Ibbenbüren

Telefon: 05451 9494-0

Ibbenbüren

Recker Straße 23, 49497 Mettingen

Telefon: 05452 9337-0

Lengerich

Tecklenburger Straße 6, 49525 Lengerich

Telefon: 05481 8009-0

Email

Homepage

Öffnungszeiten

Montag: 07:30 - 18:00 Uhr

Dienstag: 07:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 07:30 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 07:30 - 18:00 Uhr

Freitag: 07:30 - 18:00 Uhr

Samstag: 07:30 - 12:00 Uhr

Sonntag: geschlossen