Betonmauer
AdobeStock_290790802.jpeg
Logo_TdA.jpg

Klare Formen aus
Holz und Stein

Finke Baukunst präsentiert Einfamilienhaus in Mettingen

Den Neubau eines Einfamilienhauses in Mettingen präsentiert das Büro Finke Baukunst aus Hopsten-Schale in diesem Jahr beim „Tag der Architektur“.

Das Einfamilienhaus basiert auf einem klar strukturierten Grundriss. Typische Verkehrsflächen entfallen, indem Flure Teil des offenen Wohnraumes werden. Besonders der nach Süden orientierte Ausbau bringt mit den großen Glasflächen viel Licht in den Innenraum. Die Raffstores an den Holzfenstern sorgen für eine angenehme Verschattung. Außen setzt sich die klare Formensprache fort. Die Fassade kombiniert den dunklen Klinker mit einer warmen Holzfassade. Der Sockel ist aus ortstypischem Sandstein gemauert.

Das 2018 fertiggestellte Wohnhaus bietet seinen Bewohnern auf 158 qm Fläche viel Wohnqualität. Mit seiner Kombination aus Holz und Stein bildet es eine gelungene Kombination aus traditioneller westfälischer Bauweise und modernen Gestaltungselementen. „Außerdem hatten die Bauherren viel Spaß an der Gartengestaltung, was zusätzlich zum attraktiven Erscheinungsbild beigetragen hat“, erklärt Architekt Michael Mäscher vom Büro Finke Baukunst, der für den Entwurf verantwortlich zeichnet. Mäscher wird am Sonntag vor Ort sein, um Architekturinteressierten das Objekt gerne persönlich zu erläutern.

Das Haus in Mettingen, Auf der Sonnenwiese 18, kann am Sonntag, 19. Juni, von 10.30 bis 13.30 Uhr besichtigt werden.

anzeigen-planquadrat_0000_147759
anzeigen-borowski-sasse_0003_147774
anzeigen-borowski-sasse_0000_147879
anzeigen_0001_147782
anzeigen-feldhaus_0000_147809
anzeigen-planquadrat_0002_147335
anzeigen-planquadrat_0001_147408